Workshop

Human-Centered Design

Der Erfolg von Unternehmen wie Apple oder Google unterstreicht, wie wichtig Human Centered Design für Produkte und Services im digitalen Zeitalter geworden ist. Unser Workshop vermittelt interdisziplinäre Grundlagen zu Human-Centered-Design, die von verschiedenen Teammitgliedern während Konzeption, Design und der Entwicklung angewendet werden können.

Workshopinhalte

In unserem Workshop lernt ihr Team, wie man menschenzentrierte Produkte und Services entwickelt. Zuerst werden grundlegende Konzepte für die nutzerorientierte Gestaltung vorgestellt. Der weitere Aufbau richtet sich nach dem Aktivitäts-Modell für Human-Centered Design und der maßgeblichen internationalen Norm für »Ergonomie der Mensch-System-Interaktion« der ISO 9241. In diesem Rahmen werden auch User Experience und Usability Engineering betrachtet. Die vorgestellten Standards werden weiter durch geeignete Konzepte, Methoden und Vorgehensweisen aus der Praxis ergänzt.
Die Phasen des Human-Centered Design Prozesses:

Analyse
Mit welchen Methoden lässt sich der Nutzungskontext verstehen und beschreiben?

Entwicklung von Anforderungen
Wie kann man zielgruppen- und aufgabenspezifische Nutzeranforderungen aus Szenarien ableiten?

Design
Wie lassen sich optimale Gestaltungslösungen für die Bedürfnisse der späteren Nutzer entwickeln?

Testing
Durch welche Evaluationsmethoden kann man Designlösungen bewerten und iterativ verbessern?

Ansprechpartner

Prof. Danny Franzreb und Prof. Patricia Franzreb
Prof. Danny Franzreb und Prof. Patricia Franzreb
Sie möchten unseren Workshop für ihr Team buchen? Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Highlights

⟶  Anerkannte Qualitätsstandards und Methoden
⟶  Praxisnah und verständlich erklärt
⟶  Zertifizierter, erfahrener Referent
⟶ Kleine Gruppen in angenehmer Atmosphäre
⟶  Optional: International anerkanntes Zertifikat
Zielgruppe
Das vermittelte Wissen kann universell, branchen- und medienübergreifend von verschiedenen Teammitgliedern eingesetzt werden. Wir empfehlen unseren Workshop für Praktiker aus den Bereichen Konzeption, Design, Umsetzung und Management, die interaktive Produkte für ihre Kunden entwickeln.
Dozent
Dauer
Die Dauer des Workshops richtet sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorkenntnissen. Wir empfehlen mindestens 2 Tage um Methoden und Konzepte im Detail behandeln und erfahren zu können. 
Kosten
Die Kosten für den Workshop starten bei EUR 3.990 zzgl. MwSt. und richten sich nach dem individuellen Umfang des Workshops. Wir empfehlen Gruppengrößen zwischen 8 und 16 Personen.
Optionale Zertifizierung
Optional bieten wir Ihnen eine abschließende Zertifizierung zu dem Workshop an. Wir sind anerkannter Trainingsanbieter des International Usability and User Experience Qualification Board (UXQB®). Sie können den Workshop auf Wunsch mit der Prüfung zum »UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience – Foundation Level (CPUX-F)« abschließen.

Ort

Der Workshop kann gerne bei Ihnen im Haus oder bei uns in den Räumen des Vöhlinschlosses Illertissen stattfinden:

Vöhlinschloss
Schlossallee 25
89257 Illertissen

Übernachtung
Wir können das Hotel am Schloss empfehlen. Weitere Unterkünfte in unmittelbarer Umgebung finden Sie auf der Website des Vöhlinschlosses.
»Unser Team konnte methodisch viel für unsere Projekte lernen. Ich würde das Seminar jederzeit weiterempfehlen!«
– Harry Seifert, Leiter Kreation, SinnerSchrader Frankfurt

Unsere Dozenten sind zertifiziert von